#1 10.2.19: Neujahrsempfang der AfD in Helmarshausen von Admin 04.02.2019 20:50

avatar

#2 RE: 10.2.19: Neujahrsempfang der AfD in Helmarshausen von Admin 09.02.2019 20:53

avatar

Der AfD Aushangkasten am Rathaus in Bad Karlshafen wurde aktualisiert. Da es auf einer anderen BK Social Media Seite kritische, teilweise unsachliche Unterstellungen zu diesbezüglichem Beitrag gab, nochmals zur Klarstellung, dass wir seit Jahren möglichst Infos über alle (politischen) Veranstaltungen und Aktivitäten in Bad Karlshafen , unabhängig von der politischen Ausrichtung des Veranstalters posten unter der Überschrift "Information".
Wir würden ebenso über Veranstaltungen der NPD oder der MLDP informieren, wenn sie in BK stattfinden, und dies wird auch so bleiben.



#3 RE: 10.2.19: Neujahrsempfang der AfD in Helmarshausen von Admin 10.02.2019 18:49

avatar

Keine Besonderheiten anläßlich des heutigen AfD Landkreis Kassel Neujahrsempfang in Helmarshausen, allerdings machte ich Bekanntschaft in der Niederau mit der rund um das Bürgerhaus kreisenden Polizei. Wahrscheinlich passte ich mit schwarzem Hoody, Kapuze und Rucksack in das Standardfahnungsprofil bei AfD Veranstaltungen.
Polizei stoppte, 2 Beamte sprangen aus dem Wagen, einer richtete seine Mütze, der andere die Krawatte: "Personenkontrolle, Ausweispapiere bitte "! Als ich nach dem Grund fragte, sagte man mir, dass es sich um eine präventive Kontrolle zur Gefahrenabwehr handelt. Hmh, ok ... sollte mir doch zu denken geben, welche Ausstrahlung ich auf die Staatsgewalt habe ;)
Ich wurde nach dem Wohnort gefragt und warum ich hier sei. Freundlich teilte ich mit, dass ich einen Sonntagsspaziergang mache. Anschließend wurden Taschen und Rucksack durchsucht. Ich wurde nach dem Zweck der Handys und der Fotoausrüstung gefragt. Eigentlich klar, was man mit Handys macht und das Kameras zum fotografieren verwendet werden. Ich sagte freundlich, dass ich Hobbyfotograf sei, und mich heute besonders Motive RECHTS vom Bürgerhaus, also z.B. die Krukenburg interessieren würden. Der Polizist konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, während sein Kollege aus dem Auto kam und natürlich aufgrund der Personenüberpüfung nichts festgestellt hatte.
Ich wurde dann belehrt, dass in der Nähe eine AfD Veranstaltung sei und ich diese nicht durch mein Verhalten stören dürfte. Auf die Frage, wohin ich jetzt gehen wollte, wiederholte ich meinen Hinweis auf Sonntagsspaziergang und teilte des Weiteren mit, dass ich in das DEUTSCHE Haus zur Versammlung des HEIMATvereins wollte. Diese sorgte wieder für Befremden bei den Polizisten, die sich nicht richtig ernst genommen fühlten. Sie überprüften, ob heute diese Veranstaltung stattfindet, konnten dazu aber nichts finden.
Schließlich wurde ich wieder "entlassen", wobei ich aber auf meiner Runde feststellte, dass sie mich im Blick behielten ... Habe mir vorgenommen, an meinen negativen Erscheinungsbild ab sofort zu arbeiten...






Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen